Sonntag, 22 April 2018

Intranet

Bitte melden Sie sich an, um in das Intranet zu gelangen.

Angemeldet bleiben

       

Finden Sie Ihr Thema

A+ R A-

Fachlich korrekte und konkrete Informationen aus erster Hand sind ein wichtiges Instrument unserer Bürgervereinsarbeit. Wenn im August und Anfang September der Stadtrat und seine Ausschüsse keine Sitzungen haben, ist es leichter einen Termin zu einem Gespräch zu bekommen. Wir haben uns im Frühsommer um Gesprächstermine bei dem neu gewählten 2. Bürgermeister Christian Vogel und dem neuen Baureferenten Daniel Ulrich bemüht und hatten am 14. und 27. August jeweils ein Gespräch, an dem mehrere Mitglieder unseres Vorstandes teilnahmen.

An Gesprächsthemen ist unser Bürgervereinsgebiet nicht gerade arm. Es war für uns sehr interessant, sowohl Bürgermeister Vogel, als auch Baureferent Ulrich in ihrer neuen Funktion zu erleben. Wir konnten auch Eindrücke der Amtsführung und ihre planerischen Ziele mitnehmen. Es war für uns ein erstes richtiges Kennenlernen, da beide Gespräche jeweils über eine Stunde in Anspruch nahmen.

So wurden die Sauberkeit in der Stadt und die großen Verkehrsvorhaben Frankenschnellweg und Höfener Spange angesprochen. Der Ausbau und die Umgestaltung des Westparks mit den zuführenden Fuß- und Radwegen wurden ebenfalls nachgefragt. Wir haben eine Zusage für eine Verkehrszählung an der Wallensteinstraße erhalten. Wir konnten auch einige „alte“ Themen anbringen, wie z.B. die Rückversetzung der Haltelinie der Linksabbiegerspur von der Lehrberger in die Rothenburger Straße, oder die Verengung der Straße „Tillypark“ vor dem integrativen Kindergarten. In beiden Fällen wurde uns eine kurzfristige Lösung zugesagt.

Wir können nicht alle Themen aufzählen, die noch kurz angesprochen wurden. Es ist aber anzumerken, dass beide Termine in einer freundlichen und sachlichen Atmosphäre stattfanden und wir guten Mutes sind, dass wir in den kommenden Jahren diese Dialoge fortsetzen werden können. Es war ein guter Anfang für eine kontinuierliche und konstruktive Zusammenarbeit.

Terminvorschau

Jahreshauptversammlung      

Mittwoch, 27. Juli 2016, 19:00 Uhr

 

Sportheim SG Nürnberg/Fürth

Regelsbacher Straße 56, 90431 Nürnberg

 

     
 

Tagesordnung 

1. Begrüßung

2. Bericht des 1. Vorsitzenden und Erklärung

3. Bericht des Kassenverwalters

4. Bericht der Kassenrevision

5. Aussprache zu Top 2 bis 4

6. Entlastung des Vorstandes und des Kassenverwalters

7. Wahl eines Wahlvorstandes

8. Nachwahl des Vorstandes - 2. Vorsitzende(r)

9. Beschlussfassung über das Budget 2016

10. Beschlussfassung über Anträge

11. Verschiedenes

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung können bis zum 25.07.2016 beim Vorstand eingereicht werden.

 

Nächsten Sitzungstermine

Mi Apr 25 @19:30 - 09:00PM
Arbeitsgruppe Medien
Mo Mai 14 @20:00 - 10:00PM
Vorstandssitzung

Freie Werbefläche