Wie wir aus gut informierten Kreisen erfahren konnten, ist geplant, die Henry-Dunant-Schule zur ersten Drive-In-Schule Nürnbergs, ja der gesamten Bundesrepublik Deutschlands umzubauen. Da die Schule über genügend Erweiterungsflächen verfügt, können hier An- und Auffahrtsrampen an das Schulhaus angebaut werden. Die Planung sieht vor, dass die Eltern ihre Kinder möglichst nah an das Klassenzimmer heranfahren können. Das gibt den besorgten Eltern die Sicherheit, dass ihr Kind auch wohlbehalten im Klassenzimmer eintrifft und sie keine Zeit mit Ausladen der  Kinder oder einem kurzen Fußweg verlieren. Es soll bereits Überlegungen geben, Bundes- und Landesmittel für dieses wegweisende Projekt zu beantragen. Wenn wir Näheres wissen, werden wir Sie umgehend über die gesamte Planung unterrichten

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.