Bei Vermessungsarbeiten am Baugrundstück von Großreuth Grün wurde festgestellt, dass sich das Grundstück der WBG Nürnberg und der Joseph-Stiftung in die Hartungstraße erstreckt. Die Hartungstraße ist nördlicher in den Plänen vermerkt. Deshalb wird die Straße an dieser Stelle nur noch 1,20 Meter breit sein. Dies wurde in Absprache mit der Verwaltung der Stadt Nürnberg bewerkstelligt. Einen Vorteil hat die Sache, die Straße kann nicht mehr als illegaler Schleichweg für Kraftfahrzeuge genutzt werden. •

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.