Wir haben vor sieben Jahren über das Alevitische Kulturzentrum in der Rehdorfer Straße berichtet und in der ganzen Zeit den Kontakt gehalten.

Deshalb hat es uns sehr gefreut, dass der Vorstand des Kulturzentrums zu einem Gespräch in unsere Vorstandssitzung gekommen ist. Dabei wurde uns ein Aufnahmeantrag vorgelegt, den wir gerne sofort angenommen haben. Wir haben weitere Kontakte und eine gute Zusammenarbeit beschlossen. Besonders hat uns das Angebot gefreut, den großen Saal des Kulturzentrums auch für öffentliche Bürgerversammlungen des Bürgervereins nutzen zu können.

So einfach funktioniert ein Miteinander im Stadtgebiet, dies ist gelebte Integration.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.