Mittwoch, 19 Dezember 2018

Intranet

Bitte melden Sie sich an, um in das Intranet zu gelangen.

Angemeldet bleiben

       

Finden Sie Ihr Thema

A+ R A-

Im Jahr 2012 hatten wir eine Anfrage zur Lehrberger Straße in der Bürgervereinsrunde des Oberbürgermeisters gestellt. Hier wurde von uns vor allem nach dem schlechten Zustand der Straßendecke und des Unterbaus sowie einer Sanierung gefragt.

Wir haben über unsere damalige Anfrage in der WestInfo 01-2013 berichtet. Zur OBM-Runde in November 2013 haben wir das Thema „Lehrberger Straße“ nochmals aufgenommen und zur Sicherheit nachgefragt:


Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, wir hatten vor einem Jahr eine Anfrage zur Lehrberger Straße gestellt, die uns beantwortet wurde.
Allerdings beobachten wir mit Sorge, dass die Lehrberger Straße als Ausweichstrecke bei Stauungen auf der Von-der-Tann-Straße benutzt wird. Es gibt immer wieder Anfragen bei unserem Bürgerverein, ob man an der Lehrberger Straße, zwischen Ausfahrt Gaismannshofstraße und Zuckermandelweg eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 anbringen könnte.
Dieser Abschnitt weist die engste Stelle der Lehrberger Straße auf. Es sind sehr viele Ausfahrten (Wohngebiet, Bauernhof und Bio-Markt) vorhanden. Durch den Umweg versuchen viele KFZ-Lenker, durch schnelles Fahren, den Zeitverlust wieder einzuholen.
Eine zweite Anregung betrifft den Abschnitt zwischen Rothenburger Straße und Zuckermandelweg. Hier wurde eine Begrenzung für LKW auf 7,5 Tonnen vorgeschlagen. Allerdings würde dies bedeuten, dass die Firma Dennree, die den Bio-Markt Gaismannshof zweimal die Woche in der Nacht beliefert, eine Durchfahrtsgenehmigung bräuchte, da sie vor dem Markt nicht wenden könnte. Weiterhin bitten wir zu prüfen, ob man das absolute Halteverbot zwischen Leyher- und Bruckberger Straße nicht in ein eingeschränktes Halteverbot umwandeln könnte. Die betroffenen Anwohner monieren, dass sie selbst für kurze Zeit zum Be- und Entladen nicht vor ihrem Haus halten können.
Wir hoffen, dass die Verkehrsplanung, nach Prüfung unserer Vorschläge, sachdienliche Lösungen vorschlagen kann.

Antwort der Verwaltung:
Die SPD-Stadtratsfraktion hat mit Antrag vom 13.10.2013 „Verkehrssicherheit in der Lehrberger Straße“ um Überprüfung gebeten, durch welche Maßnahmen die Verkehrssicherheit und Lärmbelästigung für die Bürgerinnen und Bürger in diesem Straßenabschnitt verbessert werden kann. Auch die in Frage 2 angesprochenen Maßnahmen „Tempo 30, Begrenzung auf 7,5 Tonnen und absolutes Halteverbot“ werden im Rahmen des Stadtratsantrages geprüft. Vorab wird ein Ortstermin mit dem Bürgerverein vereinbart.


Da diese Sache noch einige Zeit dauern wird, werden wir Sie zu gegebener Zeit über die Ergebnisse in der WestInfo informieren.

Terminvorschau

Jahreshauptversammlung      

Mittwoch, 25. Juli 2018, 19:00 Uhr

 

Sportheim SG Nürnberg/Fürth

Regelsbacher Straße 56, 90431 Nürnberg

 

     
 

Tagesordnung 

1. Begrüßung

2. Bericht des 1. Vorsitzenden und Erklärung

3. Bericht des Kassenverwalters

4. Bericht der Kassenrevision

5. Aussprache zu Top 2 bis 4

6. Entlastung des Vorstandes und des Kassenverwalters

7. Wahl eines Wahlvorstandes

8. Beschlussfassung über das Budget 2018

9. Beschlussfassung über Anträge

10. Verschiedenes

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung können bis zum 22.07.2018 beim Vorstand eingereicht werden.

Nächsten Sitzungstermine

Mi Dez 26 @19:30 - 09:00PM
Arbeitsgruppe Medien
Mo Jan 14 @20:00 - 10:00PM
Vorstandssitzung

Freie Werbefläche