Montag, 21 Mai 2018

Intranet

Bitte melden Sie sich an, um in das Intranet zu gelangen.

Angemeldet bleiben

       

Finden Sie Ihr Thema

A+ R A-

AGBV

Die Arbeitsgemeinschaft der Bürger- und Vorstadtvereine Nürnbergs e.V., kurz AGBV, wurde 1932 gegründet. Zweck des Vereins ist die Vertretung bürgerschaftlicher Angelegenheiten und Interessen, die über den Bereich der einzelnen Mitgliedsvereine hinausreichen. Doch auch die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedsvereinen, die Unterrichtung über Vorhaben und Beschlüsse des Stadtrates und der Stadtverwaltung sowie der Austausch von Erfahrungen und die gegenseitige Unterstützung zählen zum Aufgabenspektrum des Vereins.

Die AGBV ist ein unabhängiger Verband und parteipolitisch sowie konfessionell neutral.

Derzeit besteht die AGBV aus 35 Bürger- und Vorstadtvereinen, Bürger- und Arbeitsgemeinschaften sowie dem Bürgerforum und dem Bürgerbund. Diese vertreten flächendeckend jeweils ein fest umrissenes Stadtgebiet. Wir widmen uns der kommunalpolitischen Arbeit unterhalb der Ebene des Stadtrates, um die sich in anderen Städten die parteipolitisch geprägten Bezirksausschüsse kümmern.

Die Tätigkeit in der AGBV wird unentgeltlich und ehrenamtlich ausgeübt, die Arbeit wird für die Stadt Nürnberg kostenlos geleistet.
Mehrmals im Jahr trifft sich der Vorstand und bespricht aktuelle Themen und Probleme, und gibt die Anfragen und Anregungen gegebenenfalls mit entsprechendem Nachdruck an die Stadtverwaltung weiter. Es werden jährlich Mitgliederversammlungen durchgeführt. Der Vorstand wird alle zwei Jahre von der Jahreshauptversammlung gewählt.

Aufgaben und Ziele der AGBV!

Die AGBV hat die kulturellen, sozialen, ökologischen, städtebaulichen und sonstige Belange des Stadtgebietes in Nürnberg zu wahren und zu fördern. Dies geschieht insbesondere:

  • durch die Förderung der Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern       
  • durch die Vertretung bürgerschaftlicher Angelegenheiten und Interessen, die über den  Bereiche einzelner Mitglieder hinausreichen 
  • durch die Unterrichtung und Information seiner Mitglieder und der Öffentlichkeit über Vorhaben und Beschlüsse des Stadtrats und der Stadtverwaltung
  • durch den Austausch von Erfahrungen

Die AGBV verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Sie ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die AGBV ist unabhängig von politischen Parteien, von Kirchen und Verbänden. Sie ist weltanschaulich neutral.

Mitgliedsvereine!

Die Mitgliedsvereine, in denen sich engagierte Bürgerinnen und Bürger zusammenschließen bilden die AGBV. Die Bürger- und Vorstadtvereine sehen sie sich als unabhängige und permanente Bürgervertretung, sie repräsentieren einen Teil der demokratischen Bürgergesellschaft in unserer Stadt.
Sie setzen sich unter anderem für einen lebens- und liebenswerten Stadtteil ein, pflegen heimatliches Brauchtum und das kulturelle Leben. Die Vereine fördern durch verschiedenartige Veranstaltungen gesellschaftliche Kontakte und zwischenmenschliche Beziehungen innerhalb der Bevölkerung.

Es werden Spielplätze gebaut (Projekt „aus eins mach drei“), alte Brunnen wieder instand gesetzt und vieles mehr. Sie veranstalten und organisieren z. B. Kirchweihen, Umweltaktionen, Gesellschafts- und Faschingsbälle. Umfragen und Befragungen zu aktuellen und dringlichen Problemen, Podiumsdiskussionen mit Vertreterinnen und Vertretern von Stadtverwaltung und –politik und auch Bürgeraktionen für gemeinnützige Interessen gehören zu ihren Aufgaben. Die AGBV und ihre Mitgliedsvereine arbeiten mit der Verwaltung der Stadt Nürnberg zusammen, allerdings mit einer kritischen Distanz, um die Interessen der Bürgerschaft zu wahren. Viele Bürgervereine bringen kostenlose Vereinszeitungen heraus und verteilen diese in ihrem Vereinsgebiet

Auf kommunalpolitischer Ebene setzen sie sich durch Verhandlungen und Initiativen für die Interessen der Stadtteilbewohner ein. Außerdem sehen sie sich als Mittler zwischen verschiedenen Vereinen, Organisationen und Gruppierungen. Bei Fragen und Mitteilungen stehen sie den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort bei deren Problemen, Sorgen und Nöten.

Hier treffen sich Einwohner der Stadt Nürnberg als „Mutbürger“ nicht als Wutbürger. Denn sie verpflichten sich selbst, Verantwortung in der Stadt zu übernehmen und haben den Mut Entscheidungen mit zu tragen.

Selbstverständlich sind auch hier die Mitstreiter freiwillig und rein ehrenamtlich tätig. Die Durchsetzungskraft der Bürgervertretungen hängt stark von der Mitgliederzahl ab. Unterstützen Sie diese Tätigkeit durch Ihre Mitgliedschaft! Sie übernehmen dadurch keinerlei Verpflichtung zu aktiver Mitarbeit.

Allerdings, je mehr Bürgerinnen und Bürger sich aktiv engagieren, desto mehr kann man zusammen bewegen!

Honorieren Sie den ehrenamtlichen und unentgeltlichen Freizeiteinsatz Ihrer engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürger und werden Sie in "Ihrem" Bürgerverein Mitglied. Haben Sie Lust, selbst aktiv zu werden, sind Sie herzlich willkommen. In der Liste der Mitgliedsvereine finden Sie die Adresse des zuständigen Vereins. Bei Fragen zur Gebietsgrenze oder Zuständigkeit wenden Sie sich bitte direkt an die AGBV.

 

   
   
Bürgerverein Boxdorf e. V. Bürgerverein Listenhof e. V.
Bürgerverein Nürnberg-Brunn e. V. Vorstadtverein Luitpoldhain-Dutzendteich e V.
Buchenbühler Gemeinschaft Bürger- u. Geschichtsverein Mögeldorf e. V.
Bürgerforum Dutzendteich e.V. Bürgergemeinschaft Neunhof e. V.
Vorstadtverein Nürnberg-Eibach/Maiach e. V. Arbeitsgemeinschaft der Reichelsdorfer-Mühlhofer Vereine und Organisationen (ARV)
Bürgerverein Gebersdorf e. V. Bürgerverein Nürnberg-Röthenbach e. V.
Vorstadtverein Gleißhammer-St. Peter Vorstadtverein Nürnberg-Nord e. V.
Bürgerverein Gostenhof-Kleinweidenmühle-Muggenhof und Doos e.V. Bürgerverein Nürnberg-Süd
Vorstadtverein Alt-Gründlach e. V. Bürgerverein Nürnberg-Südost e. V.
Bürgervereinigung Höfles e. V. Bürgerverein Nürnberger Westen e. V.
Bürgerverein Nürnberg Jobst-Erlenstegen e.V. Vorstadtverein Nürnberg-Wöhrd von 1877 e. V.
Bürgerverein St. Johannis-Schniegling-Wetzendorf Bürgerverein Nürnberg-Worzeldorf e. V.
Bürgerverein Nürnberg-Katzwang e. V. Vorstadtverein Zabo e. V.
Bürgerverein Kornburg e. V. Bürgerverein Nürnberg-Hasenbuck e. V.
Kraftshofer Bund Freundeskreis Werderau – Marterlach
Bürgerverein für Nürnberg-Werderau, Marterlach und Sandreuth e.V.
Bürgerverein Nürnberg-Langwasser e. V. Bürgerverein Siedlungen Süd e.V.
Vorstadtverein Nürnberg-Laufamholz e. V. Bürgerverein Nürnberg-Altstadt e.V.
Bürgerverein St. Leonhard-Schweinau e. V.  

Terminvorschau

Jahreshauptversammlung      

Mittwoch, 27. Juli 2016, 19:00 Uhr

 

Sportheim SG Nürnberg/Fürth

Regelsbacher Straße 56, 90431 Nürnberg

 

     
 

Tagesordnung 

1. Begrüßung

2. Bericht des 1. Vorsitzenden und Erklärung

3. Bericht des Kassenverwalters

4. Bericht der Kassenrevision

5. Aussprache zu Top 2 bis 4

6. Entlastung des Vorstandes und des Kassenverwalters

7. Wahl eines Wahlvorstandes

8. Nachwahl des Vorstandes - 2. Vorsitzende(r)

9. Beschlussfassung über das Budget 2016

10. Beschlussfassung über Anträge

11. Verschiedenes

 

Anträge zur Jahreshauptversammlung können bis zum 25.07.2016 beim Vorstand eingereicht werden.

 

Nächsten Sitzungstermine

Mi Mai 30 @19:30 - 09:00PM
Arbeitsgruppe Medien
Mo Jun 11 @20:00 - 10:00PM
Vorstandssitzung

Freie Werbefläche